EnglishFrenchGermanItalian

Radioaktive Bereiche

Produkt am Markt

Sensorische Produkte für radioaktive Bereiche müssen in Anwesenheit hoher Strahlungsintensitäten fehlerfrei ihre Aufgabe erfüllen. Neben der Beeinflussung der Signale muss ebenfalls das Langzeitverhalten der eingesetzten Materialien berücksichtigt werden. Für standardisierte elektronische Schaltungen oder Sensoren ist das nur eingeschränkt möglich. Die fehlerfreie Übertragung von Daten oder Messwerten über ein handelsübliches Kabel kann nicht immer sicher garantiert werden.

Die faseroptischen Sensoren von MICRONOR bieten hier eine optimale Möglichkeit, um Temperatur-, Positions-, oder Beschleunigungsdaten ermitteln zu können – sicher und unbeeinflusst von der radioaktiven Umgebung. Diese Daten können die faseroptischen Sensoren über eine Glasfaserleitung bis zu einem entfernten Standort übermitteln, wo elektronische Schaltungen wieder garantiert greifen. Mit Hilfe unserer einzigartigen Technologie kann somit eine Entfernung von bis zu 2km bewältigt werden.

Die in den faseroptischen Sensoren von MICRONOR eingesetzten Materialien sind für dauerhafte Strahlenbelastung ausgelegt und unterliegen keinerlei Alterung.

Kontaktangaben

MICRONOR AG
Pumpwerkstrasse 32
8105 Regensdorf
Schweiz

+41 44 843 40 20
sales@micronor.ch